Missionare getötet

EUROPA/ITALIEN - Fest des heiligen Oscar Arnulfo Romero: Gedenken an alle im Namen Christi ermordeten Missionare

Tuesday, 24 March 2020

Rom (Fides) – Am Tag des Festes des von Papst Franziskus am 14. Oktober 2018 heiliggesprochenen Erzbischofs Oscar Arnulfo Romero der, vor 40 Jahren ermordet wurde, während er die heilige Messe zelebrierte laden die Päpstlichen Missionswerke in Italien ein, der vielen Missionare zu gedenken, die in aller Welt getötet, weil sie Jesus Christus verkündeten (Fides, 23/03/2020).
 Doch angesichts einer Art von verlängertem Karsamstag, den Christen aufgrund des Coronavirus in aller der Welt erleben, wo keine Gottesdienste gefeiert werden dürfen und Kirchen leer und still, kann das Zeugnis dieser Brüder und Schwestern, die getötet wurden, weil sie das Evangelium Jesu Christi von bezeugt haben, der für unser Heil gestorben und auferstanden ist, dabei helfen, zuversichtlich auf den Beginn des neuen Tages, das Osterfest der Auferstehung, zu warten, das sie bereits in Fülle leben.
Der Fidesdienst veröffentlicht jedes Jahr ein Aufstellung über Missionare, die im Laufe des Jahres getötet wurden, wobei der Begriff "Missionar" für alle Getauften verwendet wird, die zur Verkündigung des Evangeliums berufen sind. Bei enigen von ihnen wird die katholische Kirche, nach sorgfältiger Prüfung das "Martyrium" offziel anerkennen, was den Weg für die Seligsprechung und Heiligsprechung ebnet.
Wie aus der von Fides veröffentlichten Statistik hervorgeht, wurden im Jahr 2019 weltweit insgesamt 29 Missionare getötet, hauptsächlich Priester: 18 Priester, 1 ständiger Diakon, 2 Ordensbrüder, 2 Ordensschwestern und 6 Laien. Nach acht aufeinanderfolgenden Jahren, in denen die meisten Missionare in Amerika ermordet wurden, steht Afrika seit 2018 an der Spitze dieser traurigen Rangliste. In Afrika wurden 2019 insgesamt 12 Priester, 1 Ordensmann, 1 Ordensschwester und ein Laie ermordet(15). In Amerika wurden 6 Priester, 1 ständiger Diakon, 1 Ordensmann und 4 Laien (12) getötet. In Asien kam ein Laie gewaltsam ums Leben und in Europa wurde 1 Ordensschwester ermordet.
In den Jahren von 1980 bis 1989 kamen insgesamt 115 Missionare gewaltsam ums Leben. Diese Zahl ist jedoch zweifelsohne unvoständig, da sie sich nur auf die Fälle bezieht, die bekannt wurden. Die Statistiken der Jahre 1990-2000 weisen insgesamt 604 getötete Missionare auf, wobei berücksichtigt werden muss, dass der Völkermord in Ruanda (1994) allein mindestens 248 Opfer unter den kirchlichen Mitarbeitern verursacht hat. In den Jahren 2001-2019 wurden insgesamt 485 Pastoralarbeiter ermordet.
(SL) (Fides 24/03/2020)


Teilen:

2020 - Fest des heiligen Oscar Arnulfo Romero: Gedenken an alle im Namen Christi ermordeten Missionare

2020 - “Missio Giovani“ sagt öffentliche Feiern zum Gedenktag an die als Märtyrer verstorbenen Missionare ab

2020 - Seit dem 16. Januar vermisster Priesters tot aufgefunden

2019 - Im Jahr 2019 ermordete Missionare

2019 - Seligsprechung: Bruder James Alfred Miller war “Vorbild für alle christlichen Erzieher“

2019 - Monat der Weltmission: Seligsprechung des Missionars und Märtyrers Pater Cremonesi

2019 - Diözese La Rioja feiert Märtyrer: “Sie sollen unser Glaubenseugnis inspirieren”

2019 - Seligsprechung in La Rioja: “Märtyrer der Konzilsbeschlüsse und Vorbilder”

2019 - Bischöfe der Region Cordoba: “Die Gnade der Seligsprechung erfahren”

2019 - Seligsprechung der Märtyrer von La Rioja: Diözese präsentiert Logo

2018 - IM JAHR 2018 ERMORDETE MISSIONARE

2018 - Noch ein Priester in Medellin ermordet

2018 - Priester in der anglophonen Zone ermordet, dem Schauplatz der Zusammenstöße mit den Separatisten

2018 - La Rioja gedenkt seiner Märtyrer im Vorfeld der Seligsprechung

2018 - Priester stirbt nach Raubüberfall

2018 - Bischöfe zum jüngsten Mord an einem Priester: “Warum haben wir die Achtung vor dem Leben verloren?”

2017 - IM JAHR 2017 ERMORDETE MISSIONARE

2017 - Reliquien von Pfarrer Ramírez zur Seligsprechung in die Kirche von Sebastian de La Plata überführt

2017 - Papst Franziskus: “Kirche ist Kirche, wenn sie Märtyrerkirche ist”

2017 - Diözese Padua schließt Ermittlungen für die Seligsprechung von P. Ramin ab

2016 - Kirchliche Mitarbeiter, die im Jahr 2016 ermordet wurden

2015 - Im Jahr 2015 ermordete kirchliche Mitarbeiter

2012 - Kirchliche Mitarbeiter, die 2012 ermordet wurden

2011 - Aufstellung der Pastoralarbeiter, Bischöfe, Priester, Ordensleute und Laien, die im Jahr 2011 ermordet wurden

2011 - Insgesamt 25 Mitarbeiter der Mission wurden 2010 in aller Welt ermordet

2010 - Aufstellung der Pastoralarbeiter, Priester und Laien, die im Jahr 2009 als Blutzeugen starben

2008 - AUFSTELLUNG DER PASTORALARBEEITER, PRIESTER, ORDENSLEUTE UND LAIEN, DIE IM JAHR 2008 ALS BLUTZEUGEN STARBEN

2006 - VERZEICHNIS DER BLUTZEUGEN, DIE IN DER MISSION TÄTIG WAREN, IM JAHR 2006

2006 - Verzeichnis der Blutzeugen, die in der Mission tätig waren, im Jahr 2005

2004 - AUFSTELLUNG DER IM JAHR 2004 ERMORDETEN KIRCHLICHEN MITARBEITER DER MISSION

2003 - MARTYROLOGIUM DES JAHRES 2003