NEWS ANALYSIS/OMNIS TERRA - Kenia: Die Katholische Kirche eint das Land

Samstag, 7 Oktober 2017 menschenrechte   legalität   politik   gewalt   medien   ortskirchen  

Angesichts wachsender politischer Spannungen in Kenia, versteht sich die katholische Kirche als Stimme , die einen Beitrag dazu leistet, den Gefahren einer sozialen und politischen Polarisierung entgegenzwirken und das Land zu einen. “Neben unseren Hirtenbriefen versuchen wir als Katholische Bischofskonferenz auch die verschiedenen politischen Parteien zum Mitwireken an der Beendigung des politischen Stillstands zu bewegen”, so der Vorsitzende der Katholischen Bischofskonferenz von Kenia (Kenya Conference of Catholic Bishops, KCCB), in einem Exklusivinterview mit Fides. “Mit diesem Ansatz gelingt es der Kirche meiner Ansicht nach, das Land zu einen, indem sie einen Beitrag leister, der sich von denen der Politiker unterscheidet", so der Bischof, der am 7. Oktoger zu einem Gebet für die Zukunft des Landes im Nationalen Marienheiligtum in Subukia einlädt und sich mit dieser Einladung auch an die Parteien und Politiker des Landes wendet (...)


Teilen: Facebook Twitter Google Blogger Altri Social Network