ASIEN/INDONESIEN - Boom bei den Priesterberufen in der Diözese Manado

Donnerstag, 7 September 2017 berufungen   priester   jugendliche   orden  

Manado (Fides) – In Manado, der Hauptstadt der indonesischen Provinz Nord Sulawesi, fehlt es nicht an Seminaristen und Priestern. Im Gegenteil es gibt fast zu viele. Bei der geistlichen Einkehr für die Priester der Diözese, die vom 4. bis 8. September stattfindet, mussten drei Gruppen mit jeweils 60 Priestern gebildet werden. “Wir mussten ein größeres Haus für die Einkehrveranstaltungen wählen und die Teilnehmer in Gruppen aufteilen”, so Pater Albertus Sujoko von den Missionaren vom Heiligen Herzen (MSC), der das Große Seminar seines Ordens leitet. „In den vergangenen 20 Jahren stieg die Zahl der Priester kontinuierlich“, so der Ordensmann.
Der neue Bischof von Manado, Benedictus Estephanus Rolly Untu, MSC, habe heute genügend Priester für die Seelsorge in allen Gemeinden zur Verfügung und er bemühe sich darum “die kollegiale Zusammenarbeit zwischen den Priestern zu fördern“, so Pater Sujoko.
Im Jahr 2015 wurden zwei Diözesanpriester und fünf Missionare vom Heiligen herzen geweiht. 2016 waren es drei Weltpriester und vier Ordenspriester. 2017 fünf Weltpriester und zwei Ordenspriester.
“Es ist das Werk Gottes: er ist es, der junge Menschen zum Eintritt ins Seminar beruft und dazu sich in den Dienst des Reiches Gottes zu stellen”, bekräftig Pater Sujoko.
In den vergangenen Jahren stieg auch die Zahl der Weltpriester in einem beachtlichen Maß: “Im Studienjahr 2016-2017 hatten wir 81 Große Seminaristen. Im kommenden Studienjahr 2017-2018 haben wir über 100 und im kommenden Jahr werden die Studenten des Kollegs in Tateli dazu kommen, dann werden es über 190 sein. Aus diesem Gründ müssen wir das Große Seminar in Pineleng ausbauen”, so Pater Sujoko weiter.
Wie aus Daten der Diözese Manado hervorgeht, leben dort 106.654 Katholiken. Insgesamt leben in den drei indonesischen Provinzen die die Diözese umfasst. 6,5 Millionen Einwohner. Es gibt 61 Pfarreien, die von 96 Weltpriestern und 41 Ordenspriestern betreut werden.
Die Diözese Manado veranstaltet im vergangenen Jahr auch der “Indonesia Youth Day”, an dem 2.500 Jugendliche aus 37 indonesischen Diözesen teilnahmen.
(PA-PP) (Fides 7/9/2017)


Teilen: Facebook Twitter Google Blogger Altri Social Network