AFRIKA/ÄGYPTEN - Regierung zur Veröffentlichung der Druchführungsverordnung zum Bau von Kirchen ermahnt

Mittwoch, 6 September 2017 ostkirchen   mittlerer osten  

Kairo (Fides) – Der ägyptische Abgeordnete Mohamed Fouad ermahnt in seiner Eigenschaft als Mitglied der Kommission für Städtebau und ermahnt den ägyptischen Ministerpräsidenten Sherif Ismail zur Veröffentlichung der Durchführungsverodnung zum Gesetz über den Bau von Kirchen. Das Gesetz wurde am 30. August 2016 veröffentlicht, nach dem auch die koptische Kirche zugestimmt hatte, doch ein Jahr später wurde die Durchführungsverordnung zu diesem Gesetz noch nicht veröffentlicht, was zu Verwirrung und Problemen in vielen Gemeinden führt. Nach Ansicht von Beobachtern könnte das Fehlen einer Durchführungsverortung die positive Tragweite des bereits gebilligten Gesetzes beeinträchtigen, so dass es für die Christen des Landes nur ein “halber Sieg” ist.
Am 30. August 2016 fand die Billigung des Gesetzes in einem Klima der Entspannung statt und das Gesetz wurde von einigen Antworten mit dem Ausruf „Es lebe das Kreuz und der Halbmond!“ begrüßt. Auf der Grundlage des neuen Gesetzes müssen die Gouverneure der ägyptischen Provinzen innerhalb von vier Monaten auf Bauanträge für christliche Kirchen antworten. Wird die Genehmigung verweigert, muss der Gouverneur diese Entscheidung motivieren und die christlichen Gemeinden können dagegen Berufung einlegen. Das Gesetz legt auch fest, dass “die Fläche der Kirche für die Zahl der Mitglieder der christlichen Gemeinde angemessen sein muss, wobei das voraussichtliche Bevölkerungswachstum in Betracht gezogen werden soll. Dies kritisieren viele, wegen der ungenauen Formulierung.
(GV) (Fides 6/9/2017).


Teilen: Facebook Twitter Google Blogger Altri Social Network