AMERIKA - Vorbereitung auf die Jugendsynode: Wandel im Licht des Evangeliums

Samstag, 17 März 2018   jugendliche   ortskirchen   pastorale  

Valores religiosos

San Jose (Fides) - „Junge Menschen sind ein Schatz für unser Volk, ein Reichtum, der Freude, Hoffnung und Träume weckt, wenn es darum geht besondere Sensibilität und Solidarität mit denen zu zeigen, die in Not sind. In diesen schwierigen Zeiten ruft Gott jeden beim Namen, damit er aktiv am Wandel solcher Realitäten mitwirkt, einem Wandel im Licht des Evangeliums und des Lehramtes der Kirche", heißt es in einer Mitteilung der Jugendbeauftragten Lateinamerikas am Ende des 13. Regionalen Treffens der Jugendpastoral in Mexiko und Zentralamerika in San José (Costa Rica).
Delegationen aus Mexiko, Guatemala, El Salvador, Honduras, Nicaragua, Costa Rica und Panama nahmen an dem Treffen teil, um sich im Vorfeld der Jugendsynode im Vatikan gemeinsam mit der Weltkirche mit der Jugendpastoral in der Region zu befassen. Darüber hinaus wurden die Herausforderungen und Möglichkeiten zur Neubelebung der Jugendpastoral erörtert. "Wir sind begeistert“, heißt es in der Mitteilung weiter, „da die Weltkirche junge Menschen im Blick hat und Möglichkeiten der Partizipation fördern will, damit junge Menschen mit der ihnen eigenen Dynamik wissen, Strukturen der pastoralen Aktionen erneuern können".
In ihrem Appell an die Bischöfe, Priester, Laien, Erzieher und insbesondere an die Familien selbst forderten die Delegierten "neues Engagement bei der Begleitung der Berufungsentscheidung und der Jugend". Gleichzeitig laden sie dazu ein, "sich auf den bevorstehenden Weltjugendtag vorzubereiten, einen Moment der Gnade, den die Kirche unserer Region schenkt".
Unterdessen ist seit dem vergangenen 15. März die Anmeldung zu zwei Veranstaltungen möglich, die im Rahmen des Weltjugendtags stattfinden, der vom 22. bis 27. Januar 2019 in Panama stattfindet: das "Jugendfestival" und das "Berufungs-Expo“. Im Rahmen der „Expo“ stellen Bewegungen, Vereinigungen, Gemeinschaften und religiöse Orden die reiche Vielfalt der Charismen in der Kirche vor. Das Jugendfestival soll junge Menschen aus der ganzen Welt zusammenbringen, indem sie ihre künstlerischen Talente und Glaubens- und Lebenserfahrungen miteinander teilen.
(LG) (Fides 17/3/2018)


Teilen: