ASIEN/INDONESIEN - Diözesanpriester “mit dem Geruch der Schafe” im Zeichen der Enzyklika Evangelii Gaudium

Montag, 15 Mai 2017 ortskirchen   dialog   evangelisierung   priester  

Palembang (Fides) – Diözesanpriester in Indonesien sollen “den Geruch der Schafe annehmen und das Volk Gottes in Momenten der Freude und des Schmerzes begleiten, beim Scheitern und bei Erfolgen, und ihnen stets Freude und Hoffnung vermitteln”; ihre Aufgabe sei es dabei “den eigenen Dienst demütig zu verrichten, die ihnen anvertrauten Gemeinde zu lieben, und gehorsam gegenüber dem eigenen Bischof handeln”: dies betont der neue Vorsitzende der Vereinigung der indonesischen Diözesanpriester “Unio Indonesia”, Pfarrer Paulus Christian Siswantoko. Der Vereinigung gehören über 2.300 Weltpriester aus allen Teilen des südostasiatischen Archipels an.
Pfarrer Siswantoko und der neue Vorstand wurden im Rahmen der Vollversammlung, die in den vergangenen Taten in der Pfarrei St. Joseph in Palembang (Südsumatra), stattfand für die kommenden fünf Jahre (2017-2020) gewählt. Am Eröffnungsgottesdienst nahm auch der Präsident der Internationalen Union des Klerus (UAC), Prälat Giuseppe Magrin teil. Anwesend waren außerdem über 10 Bischöfe, rund 130 Priester und zahlreiche Seminaristen, Ordensleute und Gläubige.
Pfarrer Siswantoko, der in der Vergangenheit als geschäftsführender Sekretär der bischöflichen Kommission für Gerechtigkeit, Frieden und Migranten tätig war, betont nach seiner Wahl auch, dass er “die Verantwortung des neuen Amtes zwar spüre, aber bereit sei sich ganz in den Dienst der der Weltpriester auf nationaler Ebene zu stellen”.
Die Versammlung nutzten die Teilnehmer auch für den Austausch über spirituelle Aktivitäten und pastorale Fragen in den verschiedeneren Ortskirchen in Indonesien mit seiner Vielfalt an Kulturen, Ethnien und Traditionen. Hauptziel ist dabei die Förderung des brüderlichen Austausches und der Zusammenarbeit zwischen den Weltpriestern im ganzen Land. Ziel ist ein authentischer apostolischer Dienst in der Gesellschaft. Grundlage des priesterlichen Handelns soll dabei die Enzyklika Evangelii Gaudium von Papst Franziskus sein.
Unio Indonesia arbeitet auch mit katholischen Priestern in anderen asiatischen Ländern zusammen, darunter Osttimor, Brunei, Malaysia, Singapur, Thailand und Philippinen.
(PP- PA) (Fides 15/5/2017)


Teilen: Facebook Twitter Google Blogger Altri Social Network