ASIEN/INDONESIEN - Bischof von Pangkalpinang ernannt

Mittwoch, 28 Juni 2017

Vatikanstadt (Fides) – Papst Franziskus hat den Provinzial und Vorsitzenden der Konferenz der Ordensoberen in Indonesien, P. Adrianus Sunarko, O.F.M., zum Bischof von Pangkalpinang ernannt.
Der neue Bischof wurde am 7. Dezember 1966 in Merauke in der Erzdiözese Merauke (Westpapua). Er besuchte das Kleine Seminar in Mertoyudan und studierte Philosophie an der Hochschule für Philosophie “Driyarkara“ in Jakarta und Theologie an der Päpstlichen Fakultät für Theologie Wedabhakti in Yogyakarta. Am 15. August 1994 legte er bei den Franziskaner Minderbrüdern die Gelübde ab und am 8. Juli 1995 wurde er zum Priester geweiht.
Danach hatte er folgende Ämter inne: 1995-1996: Pfarrvikar in Kramat (Erzdiözese Jakarta); 1996-2002: Studium der Theologie an der Albert-Ludwig-Universität in Freiburg; seit 2002: Dozent an der Hochschule für Philosophie Driyarkara in Jakarta; 2004-2007: Definitor der Ordensprovinz der Franziskaner; 2007-2009: stellvertretender Provinzial der Franziskaner in Indonesien; seit 2010: Provinzial der Ordensprovinz Indonesien (zwei Amtszeiten); seit 2014: Vorsitzender der Konferenz der Ordensoberen.
(SL) (Agenzia Fides 28/6/2017)


Teilen: Facebook Twitter Google Blogger Altri Social Network