EUROPA/ITALIA - Projekt für unbegleitete minderjährige Flüchtlinge: “Ich bin nicht alleine unterwegs”

Dienstag, 20 Juni 2017

Internet

Rom (Fides) – Seit Anfang des Jahres kamen über 8.000 unbegleitete Minderjährige über das Mittelmehr nach Italien. Fast 20% mehr als im Vorjahr. Wie das UNHCR mitteilt kommen sie vor allem aus Guinea (579), Gambia (565) und Bangladesch (489). Ende April 2017 waren insgesamt 15.939 Minderjährige in Flüchtlingsheimen untergebracht. Anlässlich des Weltflüchtlingstags am heutigen 20. Juni startet das Kinderhilfswerk “SOS Kinderdorf” ein Projekt mit dem Motto “Ich bin nicht alleine unterwegs”.
Im Rahmen des Projekts erhalten Minderjährige rechtlichen, sozialen und kulturellen Beistand beim Neubeginn im Ankunftsland. Das Projekt zur Förderung der Integration der unbegleiteten Minderjährigen Flüchtlinge soll in der italienischen Region Crotone 215 minderjährige Flüchtlinge begleiten die in Unterkünften in Kalabrien untergebracht sind. Jugendliche im Alter zwischen 16 und 21 Jahren und rund 120 Mitarbeiter der Erstunterkünfte sollen unterstützt werden und unter anderem auch psychologischen Beistand erhalten. Vorgesehen sind auch Freizeit- und Bildungsangebote, die das Wohlergehen der jugendlichen Migranten fördern sollen.
(AP) (Fides 20/6/2017)


Teilen: Facebook Twitter Google Blogger Altri Social Network