AMERIKA/KOLUMBIEN - Nach Ostern kehren die Kinder von Mocoa in die Schule zurück

Freitag, 7 April 2017

Internet

Bogotà (Fides) – Während die Zahl der Toten nach dem Erdrutsch in Mocoa weiter steigt (vgl. Fides 3 und 6/4/2017) bemüht sich die Regierung auch darum, dass über 12.000 Kinder wieder in die Schule zurückkehren können. Nach dem Erdrutsch musste für viele der Unterricht ausfallen. Nach einem Besuch in den betroffenen Schulen erklärte der Bildungsminister, dass die Schüler der öffentlichen und privaten Schulen, nach den Osterferien wieder in die Schulen zurückkehren können, insbesondere dort, wo die Schulgebäude nicht beschädigt wurden und die Bedingungen eine Wiederaufnahme des Unterrichts zulassen. In insgesamt sechs Schulen sind Wiederaufbaumaßnahmen notwendig. „Die sechs betroffenen Schulen werden von dreitausend Kindern besucht und in ganz Mocoa sind insgesamt 12.000 Kinder an öffentlichen und privaten Schulen angemeldet”, heißt es in einer Verlautbarung des Ministeriums.
(AP) (Fides 7/4/2017)


Teilen: Facebook Twitter Google Blogger Altri Social Network