AFRIKA/NIGERIA - Katholischer Priester im Süden Nigerias verschleppt und ermordet

Montag, 4 September 2017

Abuja (Fides) – Der nigerianische Priester Cyriacus Onunkwo wurde im südnigerianischen Saat Imo verschleppt und ermordet.
Nach Angaben der Polizei wurde das Fahrzeug des Priesters am Abend des 1. September in der Nähe der Banana Junction in Amaifeke von bewaffneten Männern aufgehalten, die den Priester verschleppten. Pfarrer Onunkwo war in Orlu tätig und war auf dem Weg in sein Heimatdorf Osina, um dort an der Beerdigung seines Vaters teilzunehmen, der am 28. August gestorben war.
Die Leiche des Priesters wurde am 2. September in der Nähe des Dorfes Omuma gefunden. Wie die Polizei mitteilt weist die Leiche weder Schusswunden noch Schnittwunden auf und man nimmt an, das Pfarrer Onunkwo erwürgt wurde.
“Wir berücksichtigen alle Indizien. Bisher glauben wir, dass es sich um eine Verschleppung mit dem Ziel des Mords handelt. Wäre es eine Entführung gewesen hätten die Täter sich mit den Angehörigen in Verbindung gesetzt und Lösegeld gefordert“, so ein Polizeisprecher.
(L.M.) (Fides 4/9/2017)


Teilen: Facebook Twitter Google Blogger Altri Social Network