AMERIKA/ECUADOR - Caritas Ecuador feiert 60-jähriges Gründungsjubiläum

Donnerstag, 28 Januar 2021 caritas     ortskirchen  

caritas ecuador

Quito (Fides) - Caritas Ecuador feiert ihr 60jähriges Gründungsjubiläum in dem Andenland ihm Rahem eines Festgottesdienstes am gestrigen 27. Januar der in den Pfarreien des Landes auch online übertragen wurde.
Im Dienste der Schwächsten verfolgt die Caritas im Auftrag der Kirche das Ziel, "Möglichkeiten für Veränderungen" zu schaffen, die sich in der Förderung der Gerechtigkeit und Würde einer ausgeschlossenen Bevölkerung niederschlagen. Auf diesem Weg begleitet Cáritas Ecuador Menschen die besonders vulnerablen Gesellschaftsgruppen angehören.
"Während der Pandemie, um ein aktuelles Ereignis zu zitieren, profitierten mehr als 650.000 Menschen von der Begleitung und der Versorgung mit Lebensmitteln und der Hygieneartikeln, die durch die Solidarität von humanitären Helfern und Spendern bereitgestellt und gesammelt wurden, die von den gegenwärtigen Umständen besonders betroffen waren und von der Cáritas an den entferntesten Orte versorgt wurden“, heißt es in einer Verlautbarung der Caritas.
Der ehemalige Sekretär von Caritas Ecuador und ehemalige stellvertretende Präsident von Cáritas Internationalis, Bischof José Vicente Eguiguren, betont in einer Videobotschaft zum Jubiläum der Cáritas: „Wir feiern das 60jährige Bestehen, während die Welt unter dieser Pandemie leidet, während der viele Menschen in Verzweiflung geraten sind. Die größte Herausforderung, die in einem derart schwierigen Jahr besteht, ist die Einheit“, sagt der Prälat, der Freiwillige, Seelsorger, Pfarrer, humanitäre Helfer und Spender einlädt, die Caritas und damit die Schwächsten zu feiern.
"Jeder Christ muss seinen Platz, seinen Weg der Solidarität und der Förderung von Gerechtigkeit und Frieden auf ganzheitliche Weise finden und zur Entwikclung der Menschheit beitragen. Damit dies möglich ist, müssen wir den Armen nahe sein, gemeinsam mit ihnen gehen und Stifter der Hoffnung sein", so der Präsident von Caritas Ecuador, Bischof Julio Parrilla Díaz von Riobamba .
(CE) (Fides 28/01/2021)


Teilen: