AFRIKA/KENIA - Covid-19-Pandemie: Kirchen werden unter Einhaltung der Corona-Rgeln am kommenden Sonntag wieder geöffnet

Dienstag, 14 Juli 2020 ortskirchen    

Nairobi (Fides) - Die katholischen Kirchen von Nairobi sollen am kommenden Sonntag, dem 19. Juli, unter strikter Einhaltung der Covid-19-Protokolle der Regierung wieder geöffnet werden . "Ich fordere alle dringend auf, diese Richtlinien ernst zu nehmen, damit wir die Gläubigen angemessen auf die zweite Phase der Wiedereröffnung unserer Kirchen vorbereiten können", betont der Erzbischof von Nairobi, Kardinal John Njue, der die Gemeinden seines Bistums in einer Erklärung dazu auffordert. ein Covid-19-Team zu bilden, um den Gläubigen zu helfen, die Richtlinien des Gesundheitsministeriums einzuhalten. Die Kirchen müssen Gelegenheiten zum Händewaschen oder Desinfektionsmittel auf Alkoholbasis bereitstellen, die die Gläubigen vor und nach dem Besuch der Kirche verwenden können. Außerdem muss sichergestellt werden, dass jeder, der die Kirche betritt, eine Maske trägt, die Nase und Mund bedeckt. Außerdem sollen nach Möglichkeit elektronische Fieberthermometer verwendet, um möglicherweise Infektionen rasch zu erkennen.
Kardinal Njue betätigt, dass die Taufen für Kinder bis zum Ende der Covid-19-Pandemie ausgesetzt bleiben, während die Salbung der Kranken begrenzt möglich sein soll. Zelebranten müssen jederzeit den notwendigen Abstand einhalten und Gesichtsmasken tragen.
Am 6. Juli kündigte Präsident Kenyatta die schrittweise Wiedereröffnung von Kultstätten im Land an, unter der Voraussetzung dass die für öffentliche Versammlungen festgelegten Corona-Regeln eingehalten werden. Der Präsident betont, dass Personen unter 13 Jahren und Personen über 58 Jahren sowie Personen mit Vorerkrankungen nicht an Gottesdiensten Kult teilnehmen dürfen. In Kenia gibt es 9.726 Infizierte, 2.832 Genesene und 184 Tote.
(L.M.) (Fides 14/7/2020)


Teilen: