AFRIKA - Africa Day: Afrika zeigt während der Corona-Krise Solidität und Stabilität

Mittwoch, 27 Mai 2020 politik   zivilgesellschaft   gesellschaft    

Kara (Fides) – Das Bild, das von Afrika am vom 25. Mai 2020 inmitten einer globalen Gesundheitskrise entstanden ist, ist nicht das Bild eines kranken, verletzten, dezimierten Afrikas, sondern eines soliden und stabilen Afrikas, das im Gegensatz zu den Großmächten dieser Welt es geschafft hat, alle Vorurteile und vorgefertigten Ideen zu dementieren", so der ivorische Theologe Pater Donald Zagore, der daran, dass am 25. Mai 1963 die "Afrikanischen Union" gegründet wurde mit einer in Addis Abeba in Äthiopien von den Regierenden von 30 der 32 unabhängigen Staaten des Kontinents geleisteten Unterschrift. An diesem Tag wird jedes Jahr der "Afrika-Tag"gefeiert.
"Diese positive Entwicklung ist das Ergebnis der Entschlossenheit der Söhne und Töchter im Allgemeinen und der Jugend im Besonderen dieses Kontinents, die ihr Schicksal durch Einfallsreichtum, Engagement und vor allem Kreativität in die Hand genommen haben", unterstreicht der Priester der Gesellschaft für die Afrikamissionen .
„Afrika hat seine besten Ressourcen genutzt, um allein auf diese Krisensituation konkrete Antworten zu geben. Von der Entdeckung von Arzneimitteln auf der Basis rein afrikanischer Produkte über die Herstellung von Masken, desinfizierenden Gelen, Atemgeräten bis hin zu Wohltätigkeitsprogrammen haben die Afrikaner von Nord- bis Südafrika, von Ost bis West, Reife und Einheit gezeigt. Wir haben ein hart arbeitendes und erfolgreiches Afrika gesehen. Mit Covid-19 wurde ein neues Afrika geboren."
„Wenn es uns einmal gelungen ist, können wir dies auch in anderen Bereichen unter Beweis stellen“, so Zagore, “angefangen von der Verpflichtung, demokratische Werte für unsere Politik grundlegend zu machen. Heute besteht eine der größten Herausforderungen für die Afrikanische Union darin, Waffen auf dem Kontinent zum Schweigen zu bringen. Dafür muss ein Bewusstsein davon entstehen, dass ein geeintes Volk stärker ist als Bomben. Die Union des afrikanischen Kontinents und insbesondere der gesamten Bevölkerung muss ganz einfach auf der Grundlage demokratischer Prinzipien neugeboren werden, die Gerechtigkeit, Gleichheeit, Legalität und Integrität für alle garantieren."
(DZ/AP) (Fides 27/5/2020)


Teilen: